Womit fangen wir an?

Dieses Programm wurde entwickelt, um Ihnen bei der Überwindung Ihrer Essstörung oder Ihrer Essprobleme zu helfen. Hierbei ist ein erster wichtiger Schritt, keine Diäten mehr zu halten, die zu einer schnellen Gewichtsabnahme führen sollen. Damit das Thema "Essen" nicht mehr nahezu ausschließlich Ihr Leben bestimmt, ist es also wichtig, sich zunächst von der Vorstellung zu verabschieden, möglichst schnell das eigene "Wunschgewicht" erreichen zu wollen.

Es ist für Sie vielleicht im Moment noch schwierig, auf schnelles Abnehmen zu verzichten, da Sie bisher immer glaubten, alles würde gut, wenn Sie nur schlank wären.

Dennoch sollten Sie zuerst Ihr Gewicht stabilisieren, bevor Sie darüber nachdenken können, sich Ziele bezüglich einer mäßigen und realistischen Gewichtsabnahme zu setzen. Während Sie Ihr Gewicht halten, versuchen Sie gleichzeitig schrittweise Ihre Essgewohnheiten und Ihr Essverhalten zu ändern, die dazu führen, dass Sie immer wieder an Gewicht zunehmen. Dies bedeutet aber nicht, dass Sie sich nun sehr zurückhalten oder einen stark eingeschränkten Lebensstil führen müssen, denn drastische Regeln führen niemals zu einer dauerhaften Gewichtsabnahme.

Zunächst sollten Sie anstreben, nicht mehr als 5% bis 10% von Ihrem aktuellen Gewicht und nicht mehr als 1 bis 2 kg pro Monat abzunehmen. Denn, wie bereits oben erwähnt, kann in den meisten Fällen ein kurzfristig erreichter, starker Gewichtsverlust langfristig nicht beibehalten werden. Es ist wahrscheinlich nicht Ihr eigentliches Ziel nur 10% Ihres derzeitigen Gewichts abzunehmen. Trotzdem kann eine solche mäßige und realistische Gewichtsabnahme schon zu einer deutlichen Verbesserung Ihrer Lebensqualität führen und darüber hinaus Ihr Risiko, Folgeerkrankungen zu erleiden bzw. früher als normalgewichtige Menschen zu sterben, um 30% senken. Die Ziele dürfen natürlich immer wieder neu gesteckt werden, wenn Sie ein Zwischenziel erreicht haben. Das übergeordnete Ziel sollte eine Gewichtsabnahme unter einen BMI von 30, dem unteren Grenzwert von Fettleibigkeit (Adipositas), sein.

Thomas' Ziele.

Denken Sie immer daran: Ungeduld führt nicht zum gewünschten Ziel! Denken Sie langfristig.

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse an unserem Programm wecken konnten. Wenn Sie an diesem Programm teilnehmen möchten, können Sie weitere Einzelheiten unter "Teilnehmen" auf unserer "Begrüßungsseite" erfahren.

Viel Glück und bleiben Sie am Ball!
Vorige Seite Einführung
1 2 3 4 5 6
Willkommen Nächste Seite