INTERBED (Internet-basierte, angeleitete Selbsthilfe für übergewichtige und adipöse Patientinnen und Patienten mit Binge-Eating-Störung) ist eine multizentrische, randomisierte, kontrollierte Behandlungsstudie unter der Leitung der:

Prof. Dr. Martina de Zwaan (Direktorin, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Medizinische Hochschule Hannover (MHH)) und

Prof. Dr. Anja Hilbert (Professorin für Verhaltensmedizin / Ernährungspsychologie an das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen Universität Leipzig)

Die Studie wird an sechs Universitäten in Deutschland durchgeführt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert. Details zur Studie können Sie unter folgender Internet-Seite: www.ednet-essstoerungen.de abrufen.

Das internet-basierte, angeleitete Selbsthilfeprogramm wurde von der HUG (Universitätsklinik Genf) und NetUnion (Lausanne, Schweiz) im Rahmen des europäischen Forschungs- und Entwicklungsprogramms SALUT (IST-2000-25026) entwickelt. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie über die : "SALUT-Website"


Danksagung
Wir bedanken uns herzlich bei Dr. Martina de Zwaan und Dr. Anja Hilbert, sowie deren Mitarbeitern, die an der Umsetzung der deutschen Version beteiligt waren.

Für die Mitarbeit an der deutschen Übersetzung des Programms möchten wir uns besonders bei folgenden Personen bedanken: Anja Hilbert, Sandra Becker, Andrea Hartmann, Tanja Legenbauer, Sybille Ottenstein, Andrea Silbermann, Jennifer Svaldi und Martina de Zwaan.

Zurück